Audi Q3 Jahreswagen – fas noch neu und doch so günstig

Wenn nur das Preis-Leistungs-Verhältnis zählt, haben Audi Q3 Jahreswagen vermutlich die Nase vorn. Die Fahrzeuge sind in exzellentem Zustand und lassen sich mit einiger Berechtigung als gut eingefahren bezeichnen. Da es sich um Gebrauchtwagen handelt, ist auch das Preisniveau entsprechend und lädt zum Sparen ein. Die Besonderheit besteht darin, dass das Datum der ersten Zulassung maximal zwölf Monate zurückliegen darf. Die Folge ist, dass Sie fast immer ein Modell aus der aktuellen Generation erhalten und zudem so gut wie kein Verschleiß erkennbar ist. Audi Q3 Jahreswagen werden mitunter als „Fast-Neuwagen“ angeboten und sind ein echter Geheimtipp.

 

Wie wäre es, wenn Sie unser Autozentrum Schmitz besuchen? Wir zeigen Ihnen die verfügbaren Audi Q3 Jahreswagen oder sorgen dafür, dass Sie schnell und reibungslose ein Fahrzeug Ihrer Wahl erhalten. Für uns spricht unsere Eigenschaft als inhabergeführtes „kleines“ Autohaus. Natürlich können Sie jederzeit mit dem Inhaber sprechen und profitieren von mehreren Jahrzehnten Erfahrung im Automobilbereich. Wir verdanken unseren Erfolg zu einem großen Teil aus dem fairen Umgang mit unserer Kundinnen und Kunden. Das spricht sich herum und sorgt gemeinsam mit günstigen Audi Q3 Jahreswagen für regen Zuspruch. Gerne beraten wir auch Sie und nehmen bei Kauf Ihren Gebrauchtwagen in Zahlung und bieten Ihnen zudem die Vorzüge einer günstigen Finanzierung.

Dass der Audi Q3 auch ein SUV ist, tritt mitunter beinahe in den Hintergrund. Das Fahrzeug ist einfach der perfekte Begleiter für den Alltag und gilt als Inbegriff der Kompaktklasse – allerdings mit einer erhöhten Sitzposition. So ist nicht verwunderlich, dass immer wieder auf die Parallelen zum A2 hingewiesen wird und beide Fahrzeuge auf derselben Plattform basieren wie der VW Golf. Die Rede ist vom modularen Querbaukasten (MQB), der in diesem Fall sehr familientauglich interpretiert wird. In puncto Raumnutzung setzt der Audi Q3 seit der ersten Generation des Jahres 2011 Maßstäbe und seit 2018 wird die noch komfortablere Generation zwei angeboten. Anders, als viele andere Fahrzeuge des Segments, unterscheidet der Q3 zwischen der klassischen Ausführung als SUV sowie der Variante als Sportback. Die Rede ist von einem veränderten Design, das dank Anleihen aus dem Coupébereich bereits als gelungenes Crossover bezeichnet werden kann.

Der Audi Q3 in Zahlen

Mit einer Länge von 4,48 Meter ist der Audi Q3 ein Kompakt-SUV, wie er im Buche steht. Selbiges geht auch aus den Daten zu Breite und Höhe hervor, die mit 1,86 Meter und 1,62 Meter angegeben werden. Bis zu fünf Erwachsene machen es sich im Innenraum bequem und genießen ein hohes Maß an Beinfreiheit. Damit nicht genug, denn wer den Kofferraum belädt, packt noch einmal 675 Liter ein, die bei Verzicht auf die hintere Sitzbank auf bis zu 1.525 Liter anwächst. Natürlich lassen sich auch Zwischenstufen hinbekommen, denn schließlich sind die hinteren Sitze dreigeteilt. Zum Komfort des Ingolstädter zählt eine sensorgesteuerte Heckklappe – ganz auf Höhe der Zeit.

Unter der Motorhaube wurde der Audi Q3 Mitte 2020 auf den neuesten Stand gebracht. Angeboten werden diverse Benziner und Diesel, wobei die kleinsten Ausführungen stets 150 PS leisten und im Falle des Benzinmotors nur mit Frontantrieb, beim Diesel alternativ auch mit Allradantrieb kombiniert werden können. Wer auf Diesel setzt, bringt maximal 200 Pferde zum Galoppieren, der Benziner ist da deutlich vielfältiger und eröffnet ein Leistungsspektrum von 190 bis 400 PS in der Ausführung als RS Q3. Die Werte des letzt genannten Modells sind wahrlich beeindruckend und bestehen in bis zu 280 km/h Endgeschwindigkeit und einer Beschleunigung von nur 4,5 Sekunden auf 100 km/h. Um die Kraft des Motors auf den Asphalt zu bringen, arbeitet der Audi Q3 meist mit einem Automatikgetriebe und nur in den kleineren Ausführungen auch mit manueller Schaltung.

Ausstattung des Audi Q3

Für den Audi Q3 spricht vor allem dessen Ausgewogenheit und die perfekte Balance aus Technik und „klassischen“ Extras und exzellenter Verarbeitung. Da ist zum Beispiel das großflächige Panorama-Glasdach oder auch die in drei Zonen arbeitende automatische Klimaanlage. Ebenfalls verwöhnt der Audi Q3 mit einer vielfarbigen Ambientebeleuchtung und hat ein MMI eingebaut bekommen. Über ein Touchdisplay mit bis zu 12,3 Zoll Größe lassen sich diverse Funktionen nutzen, zu denen auch mobiles Internet dank Smartphone-Integration und eine Steuerung über Sprache gehören. Für perfekten Sitzkomfort sorgen Sport- oder Ledersitze inklusive einer Sitzheizung.

Besonderheiten des Audi Q3

Und die Technik? Die ist – wie es sich für einen Audi gehört – ausgereift und „erwachsen“. Die Rede ist beispielsweise von einem Toter-Winkel-Warner oder einem Spurhalteassistenten und auch Matrix-LED-Scheinwerfern. Die Anzeigen des Cockpits sind komplett digital und wer einparken möchte, kann dies getrost dem Q3 überlassen. Selbstverständlich warnt das Fahrzeug vor Fahrzeugen im Querverkehr und wartet zudem mit dem konzerneigenen pre sense System auf. Ein Highlight ist das Sportfahrwerk mitsamt Progressivlenkung und die Möglichkeit, unterschiedliche Fahrmodi einzustellen. Auch, wenn der Q3 in die Kompaktklasse gehört, weht hier mehr als nur ein Hauch von Luxus.