Powered by Translate

Verkauf innerhalb der EU an gewerbliche Kunden

Gerne verkaufen wir unsere Fahrzeuge, bei denen die Mehrwertsteuer ausweisbar ist, netto.

Auf Grund neuer gesetzlicher Bestimmungen (Vermeidung von MwSt.-Betrug) sind wir angehalten, beim Kauf die MwSt. als Kaution zu hinterlegen. Erst nach Überführung in das Zielland und das Zusenden der Empfangsbestätigung erhalten Sie innerhalb von einem Tag die Kaution zurück. Die bereits erwähnte Empfangsbestätigung stellen wir gerne für Sie aus. Sie müssen selbige dann nur noch unterschreiben und abstempeln.

Bei Vorlage folgender Unterlagen kann der Fahrzeugverkauf netto, d.h. ohne Umsatzsteuer erfolgen, wenn Sie das Fahrzeug als gewerblicher Kunde erwerben.

  • Nachweis über die Unternehmenseigenschaft (Handelsregisterauszug, Kammerauszug o.ä.)
  • Nachweis über die gesetzlichen Vertreter des Unternehmens durch Vorlage des Gesellschaftervertrages
  • Kopie des Passes des gesetzlichen Vertreters des Unternehmens
  • Nachweis über die Erteilung einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Bei Abholung durch einen Bevollmächtigen: Vorlage einer original Vollmacht und Kopie des Passes des tatsächlichen Abholers
Nach oben